Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
LINZER WAHRZEICHEN
Diskussion über Pöstlingbergbahn
Die Modernisierung der Pöstlingberg-Bahn in Linz sorgt für heftige Diskussionen. Es wird unter anderem überlegt, die nostalgischen Original-Wagen durch neue Garnituren mit modernem Design zu ersetzen.
Verlängerung bis zum Hauptplatz
Die Linz Linien machen ernst mit ihren Plänen für die Pöstlingbergbahn. Für die Verlängerung der Strecke bis zum Hauptplatz läuft bereits die Einreichplanung. Bis Jahresende soll dann entschieden werden, ob die alten Garnituren erhalten bleiben oder neue, futuristische Triebwagen angeschafft werden.
Neue Bahnen für täglichen Betrieb
Wahrscheinlich werde man sich darauf einigen, für den täglichen Betrieb moderne Niederflurbahnen einzusetzen, sagt der Geschäftsführer der Linz Linien Walter Rathberger. Für Sonderfahrten könne man auf die alten, nostalgischen Fahrzeuge zurückgreifen.
Geteilte Meinungen
Pläne, die vielen Oberösterreichern zu weit gehen. Neben vielen Bürgern wollen auch frühere Stadtverantwortliche die Pöstlingbergbahn so belassen, wie sie ist. Der Linzer Altbürgermeister Hugo Schanovsky befürchtet bei einem Umbau einen unwiederbringlichen Schaden für die Stadt, der irgendwann bereut wird.

Bei den Linz Linien hat man durchaus Verständnis für die Argumentation. Doch glaubt man, dass sich die Linzer schnell an die neue Pöstlingbergbahn gewöhnen würden.

Kritik beim Bundesdenkmalamt
Das Bundesdenkmalamt könnte den Linz Linien allerdings einen Strich durch die Rechnung machen.
"Ich denke, dass wir mit einer total modernen Lösung, mit futuristischen Wagenzügen, diesem kulturellen Gesamtbild des Pöstlingbergs nicht Rechnung tragen kann, wie das in der Bevölkerung empfunden wird", so Bernd Euler vom Bundesdenkmalamt Linz.
Ende der Woche wird ein Fachmann für technische Denkmäler die Bergbahn erstmals in Augenschein nehmen. Dann wird sich zeigen, ob die Pläne der Linz Linien tatsächlich Wirklichkeit werden können, oder ob die Pöstlingbergbahn als Nostalgie-Zug erhalten bleibt. In der öffentlichen Diskussion dürfte das oberösterreichische Wahrzeichen damit weiter bleiben.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News