Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Linzer Hauptbahnhof
VERKEHR
Auszeichnung für den Linzer Bahnhof
Der Linzer Hauptbahnhof ist der schönste Österreichs, das hat eine Umfrage des Verkehrs Club Österreich ergeben. Weniger zufrieden sind Bahnfahrende mit dem Bahnhof Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck.
Schlusslicht Attnang-Puchheim
Die befragten Fahrgäste sind in Oberösterreich mit dem Bahnhof in Attnang-Puchheim am unzufriedensten, was vor allem an den derzeitigen Bauarbeiten liegen dürfte.

Das Bahnhofsgebäude wurde bereits abgerissen und wird neu gebaut, zwei zusätzliche Inselbahnsteige werden auch errichtet. Alle Gleise sollen mit Stiegen, Liften und Rolltreppen erreichbar sein. Laut ÖBB sollen die Umbauten 2014 fertig sein.

Die Beliebtheitsskala
Neben Attnang-Puchheim liegen in Oberösterreich auch die Bahnhöfe in Schärding, Ried im Innkreis und Grieskirchen-Gallspach ganz unten auf der Beliebtheitsskala.

Ganz oben hingegen liegt Linz. Der Hauptbahnhof wurde zum siebenten Mal in Folge zum schönsten Österreichs gewählt, vor Innsbruck und Graz. Den 12.750 befragten Bahnreisenden in ganz Österreich gefällt vor allem die helle und freundliche Gestaltung.

Barrierefreiheit und Einkaufsmöglichkeiten
Der Linzer Hauptbahnhof punktet auch mit Barrierefreiheit, es gibt also keine Hindernisse für Rollstuhlfahrer. Auch die Einkaufsmöglichkeiten am Bahnhof gefallen sehr gut.

Innerhalb Oberösterreichs ist der Bahnhof Neumarkt-Kallham im Bezirk Grieskirchen zum zweitschönsten gewählt worden, gefolgt vom Bahnhof Wels.

Zu wenige Abstellplätze für Fahrräder
Der VCÖ hat übrigens festgestellt, dass immer mehr Bahnreisende mit dem Fahrrad zum Bahnhof kommen, es aber viel zu wenige Abstellplätze gibt.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News