Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Kupferdrähte (Bild: ORF)
CHRONIK
Zwei Kilometer Fahrleitungsdraht gestohlen
Unbekannte haben von 15. Juli bis 5. August in St. Florian bei Linz etwa zwei Kilometer Kupferfahrleitungsdraht im Wert von 20.000 Euro aus der Leitung der Florianerbahn gestohlen.
Ausleger und Aluspeiseleitung beschädigt.
Bauer fand Draht im Gras
Der Draht wurde stellenweise abgezwickt. Die Täter beschädigten bei ihren Diebstählen die Ausleger und die Aluspeiseleitung.

Ein Bauer fand am Dienstag ein etwa 30 Zentimeter langes Stück abgezwickten Draht im hohen Gras neben der Strecke und übergab es der Bahn.

Mindestens zwei Täter
Die Täter müssen mindestens zu zweit gewesen sein, da die Demontage in etwa sechs Metern Höhe und der Abtransport des Materials kräfteraubend seien, so die Polizei.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News