Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Taucher (Bild: APA/Stefan Sauer)
CHRONIK
Tauchunfall am Attersee
Am Attersee sind bei einem Notaufstieg zwei Taucher aus Wien im Alter von 43 und 48 Jahren verletzt worden. Beide waren nach dem Aufstieg ansprechbar, mussten aber in ein Krankenhaus gebracht werden.
Beide Taucher ansprechbar
Die beiden Wiener tauchten Sonntagmittag im Bereich des Kohlbauernaufsatzes im Gemeindegebiet von Unterach. Bei einem der Männer dürfte in einer Tiefe von etwa 30 Metern das Mundstück vereist sein, so ein Polizist. Sein Tauchkollege half ihm beim Notaufstieg.

Beide waren nach dem Aufstieg ansprechbar, sollen aber laut Polizei schwere Lungenverletzungen erlitten haben.

Der 48-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Salzburger UKH geflogen. Auch der zweite Taucher kam in ein Salzburger Krankenhaus.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News