Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
KULTUR
Mühlviertler Festspiele Schwertberg beendet
Die Mühlviertler Festspiele Schwertberg gibt es nicht mehr. Nach fünf erfolgreichen Jahren und mit namhaften Künstlern aller Sparten zu Gast, hat die Festspielleitung am Freitag das Ende bekannt gegeben.
Große Namen, von Josef Hader über Attwenger, bildenden Künstlern wie Hubert Scheibl oder Dietmar Brehm und namhaften Literaten wie Christoph Ransmayr oder Franzobel waren bei den Festspielen vertreten.

Ziel erfüllt
Die Begründung für das Aus: Das Ziel der Mühlviertler Festspiele Schwertberg, nach der Hochwasserkatastrophe mit Kultur eine positive Aufbruchsstimmung zu schaffen, sei erfüllt.

Rund 15.000 Besucher sind von 2003 bis 2007 zu den fünf Ausgaben des hochkarätig besetzen regionalen Festivals gekommen.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News