Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Heinz Schachermayer (Bild: Schachermayer)
LINZ
Unternehmer Heinz Schachermayer gestorben
Der Linzer Großhandelsunternehmer Heinz Schachermayer ist am Donnerstag nach kurzem schwerem Leiden im 86. Lebensjahr verstorben. Das gab das Unternehmen am Samstag bekannt.
Schachermayer stand seit 1947 bis zuletzt zusammen mit seinem Sohn Roland und seinen Enkelsöhnen Gerd und Josef Schachermayer an der Spitze der Unternehmensgruppe. Er sei bis zuletzt täglich im Unternehmen präsent gewesen.

Er galt als "Bewahrer guter alter Handelstraditionen", habe sich aber auch neuen Errungenschaften geöffnet.
Modernstes Logistikzentrum in Linz
Das 1838 gegründete Familienunternehmen betätigt sich als Großhändler für Holz und Metall verarbeitende Betriebe. Europaweit besitze man eines der modernsten Logistikzentren in Linz, das eine Auslieferung der 120.000 gelagerten Artikel innerhalb von 24 bis 48 Stunden in ganz Europa möglich mache, so ein Firmensprecher.
Schachermayer (Bild: Schachermayer)
Rund 2.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2006 einen Umsatz von 424 Mio. Euro, für das Jahr 2007 rechne man mit einem Umsatz von 460 Mio. Euro.

Neben Linz ist Schachermayer in Italien, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroaten, Polen, Bosnien-Herzegowina, Rumänien und Serbien vertreten.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News