Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Segelflieger abgestürzt (Bild: SID OÖ)
CHRONIK
Vermisster Segelflieger abgestürzt - Pilot tot
Ein seit Dienstagabend vermisstes Segelflugzeug ist bei Scharnstein (Bezirk Gmunden) abgestürzt. Es wurde am Mittwoch in der Nähe des Höchsalm entdeckt. Der Pilot überlebte das Unglück nicht.
Absturzursache noch unbekannt.
Von Wanderer entdeckt
Ein Wanderer entdeckte am Mittwoch das Wrack. Der 48-jährige Pilot aus Salzburg erlitt bei dem Absturz tödliche Verletzungen.
Segelflieger abgestürzt (Bild: SID OÖ)
Er dürfte noch versucht haben, sich mit dem Fallschirm zu retten. Dieser dürfte sich aber im abstürzenden Flieger verhängt haben. Die Unglücksursache ist noch nicht bekannt.
Segelflieger abgestürzt (Bild: SID OÖ)
Letztes Lebenszeichen um 17.30 Uhr.
Dienstagmittag in Scharnstein gestartet
Der Mann hatte sich am Dienstag um 11.30 Uhr in Scharnstein mit seinem Segelflugzeug in die Luft ziehen lassen. Danach kreiste er über das Bergland.

Gegen 16.00 Uhr wurde der Flieger in der Nähe des Traunsteines noch gesichtet. Eineinhalb Stunden später funkte der Salzburger zum Flugplatz, dass alles in Ordnung sei. Seit dem gab es kein Lebenszeichen mehr.
Segelflieger abgestürzt (Bild: salzi.at)
Wärmebildkameras eingesetzt
Als der Segelflieger am Abend nicht nach Scharnstein zurückkehrte, schaltete die Flugkontrolle die Polizei ein. Diese suchte mit einem Hubschrauber das Gebiet Traunstein - Zwillingskogel - Kasberg ab.

Nach Einbruch der Dunkelheit wurde eine zweite Maschine mit Wärmebildkamera eingesetzt. Erst am Mittwoch brachte die Suche schließlich Erfolg.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News