Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
RAUS aus EURATOM (Bild: RAUS aus EURATOM)
ENERGIE
Unterstützung für "RAUS aus EURATOM"
Die SPÖ in Oberösterreich unterstützt jetzt aktiv die von 82 Organisationen getragene Initiative "RAUS aus EURATOM" unter der zentralen Führung von "atomstopp oberösterreich".
Sämtliche Landtagsabgeordnete hätten die Unterstützungserklärungen für eine Volksabstimmung über den Ausstieg Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag unterschrieben, so Klubobmann Karl Frais.

Gleichzeitig setze man sich für zusätzliche Forschung im Bereich alternativer Energie ein, sagt der SPÖ-Klubobmann. Im Landtag wurde eine entsprechende Resolution zum Ausstieg aus EURATOM in den Jahren 2007 und 2009 jeweils einstimmig beschlossen.

"Schlüssiger nächster Schritt"
Sehr erfreut von der Unterstützungserklärung der SPÖ-Landtagsabgeordneten zeigt sich der Bürgermeister von Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung), Josef Buchner, von der Bürgerinitiative für Umwelt und Lebensqualität.

Buchner spricht von einem "schlüssigen nächsten Schritt" hin zu einer glaubwürdigen Anti-Atompolitik. Ziel des Volksbegehrens "RAUS aus EURATOM" ist es, eine Volksabstimmung über den Ausstieg Österreichs aus der Europäischen Atomgemeinschaft EURATOM zu erreichen.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News