Oberösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Teich (Bild: APA)
UNTERGEGANGEN
28-Jähriger in Baggersee ertrunken
Nicht mehr zu retten war am Sonntagnachmittag ein 28-Jähriger in Regau im Bezirk Vöcklabruck. Er ertrank vor den Augen seiner Freunde hilflos in einem eiskalten Baggersee.
Wassertemperatur: 16 Grad
Der Baggersee - eine ehemalige Schottergrube - ist ein beliebter Badeort bei Jugendlichen. Auch am Sonntag genossen dort viele die Sonnenstrahlen. Das Wasser war mit 16 Grad allerdings noch eiskalt.
40 Meter vom Ufer untergegangen
Möglicherweise war es der Temperaturschock, der den 28-Jährigen in Schwierigkeiten brachte. Rund 40 Meter vom Ufer entfernt, ging er vor den Augen seiner Bekannten im See unter.

Die Feuerwehr wurde verständigt, Taucher machten sich sofort auf die Suche nach dem Vermissten.
Notarzt versuchte Mann zu reanimieren
Sie fanden seinen leblosen Körper in zehn Metern Tiefe und brachten ihn an die Oberfläche. Eine Stunde lang versuchte der Notarzt ihn zu reanimieren, aber ohne Erfolg. Der 28-Jährige war nicht mehr zu retten.
Ganz Österreich
Oberösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News